Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: myDayZ.de - DayZ Forum (deutsch/english). Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

13.09.2012, 11:07

DayZ Blog: Urlaub auf dem Community-Hive #8

DayZ Blog: Urlaub auf dem Community-Hive #8

Author: Groath

Die Geschichte des Zeltes vor dem Supermarkt.

Das Schicksal meint es gut mit mir. Ich wache irgendwie immer vor meiner Lieblingsstadt Chernogorsk auf. Ich sehe es mal als Zeichen einer größeren Macht, die meinem Dasein und vor Allem meinem Urlaub auf Chernarus eine Richtung geben will. Dann müssen meine entfernten Verwandten aus Dubrovka wohl noch etwas warten. Die Tatsache, dass ich nicht einmal weiß, wo Dubrovka liegt erleichtert natürlich die Entscheidung, mich mal wieder auf nach Chernogorsk zu machen.

Wisst ihr eigentlich, wieso dort dieses Zelt vor dem Supermarkt steht? Nein? Ich weiß es. Habt ihr jemals einen Blick hinein geworfen? Nein? Ich habe es. Das Zelt war zu meiner Überraschung leer. Das wäre dann auch die nicht weiter nennenswerte Geschichte des Zeltes gewesen... Wenn ich nicht von drei in grün gekleideten Männern angehalten worden wäre. Ehe ich mich versah ziehten sie mich in das Zelt und durchlöcherten mich - dieses Mal allerdings mit Vorwürfen. Wir Touristen, wir "Menschen der neuen Zeit" würden viel zu wenig auf unsere Umwelt achten. Die Bestände der Wildschweine, Ziegen und Kühe würden drastisch vermindert, die herumliegenden Reifen und Maschinenteile wären eine Todesfalle für unsere Hasen. Wir sollten doch bitte nicht die Wälder abholzen und die neue Spezies, die sie "Zombies" nennen würde auch schon wieder vor dem Aussterben sein. Eigenartig, ich habe noch nie etwas von diesen Zombies gehört... Wie diese wohl aussehen mögen? Leider konnte ich sie nicht fragen, denn deren Moralpredigt kam ihrem Höhepunkt nahe. Ich zitiere den größeren, etwas jüngeren Mann mit einem eigenartigen Busch-Overall:

"Ihr Menschen der neuen Zeit... Ihr denkt wohl, ihr wärt die klügsten... Die schönsten... Die intelligentesten... Mit euren getarnten Fahrzeugen, Waffen und Anzügen geht ihr in den Wald, um euch anzupassen... Nur was passiert, wenn ihr den Wald zerstört? Meint ihr wirklich, dass ein Häufchen Gebüsch auf einem leeren Feld unauffällig ist? Ein grünes Fahrzeug auf einem braunen Boden? Wieviel Geld müsstet ihr dafür ausgeben, eure Fahrzeuge umzulackieren? In Asphalt-Grau? Würdet ihr mit einem Ziegelsteinanzug durch die Gegend laufen, um in einer Ruinenlandschaft nicht aufzufallen?... Rettet den Wald, rettet die Bäume, Sträucher und die Tiere, damit ihr euch auch weiterhin tarnen könnt!..."

Ich muss zugeben, dass ich über diesen Aspekt noch gar nicht nachgedacht hatte. Das ist doch die Idee! Ich könnte mich zukunftsorientiert an einer Tarnanzugskollektion zu schaffen machen. Für drinnen, für draußen, für den Wald, für die Stadt, für das Feld, mit verschiedensten Materialien! Auch wenn Ziegelsteine unhandlich wären, würde doch niemand einen Lebenden unter einem Haufen Schutt vermuten. Kaum hatte ich diesen Gedanken gefasst, beendete dieser große Mann seine Rede, dessen Ende ich leider nicht mitbekam und zerrte mich wieder hinaus aus dem Zelt. Zum Abschied gab er mir einen dieser Designer-Busch-Overalls mit und ich bedankte mich herzlichst.

Ich machte mich auf den Weg, um ihn im Wald zu testen. Die Männer versteckten sich wieder in der Umgebung des Zeltes für ihr nächstes Opfer. Nette Kerle. Was ist "Greenpeace" eigentlich für eine Zelt Marke?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SwonVIP« (31.01.2015, 14:05)